Gereifter Crottin de Chavignol

Zucchini-Kuchen au Chavignol

Zum nahenden Osterfest präsentieren wir Ihnen in diesem Jahr einen leichten Zucchini-Kuchen mit Crottin de Chavignol, den Sie am besten mit einem frischen Blattsalat servieren. Dazu braucht es nur noch ein paar warme Sonnenstrahlen und ein kühles Glas Sauvignon Blanc und der Frühling kann beginnen.

Zucchini-Kuchen au Chavignol

Die wesentliche Zutat für dieses Rezept, unser Crottin de Chavignol, stammt aus dem Loire-Tal, unweit des berühmten Weinorts Sancerre. Hier stellt das Ehepaar Magali Legras und Dominique Guillot in liebevoller Handarbeit den bekannten kleinen Ziegenkäse aus der Milch der selbst gezüchteten Ziegen her.

Die Vorbereitung des Zucchini-Kuchens nimmt ca. 15 Min. in Anspruch. Die anschließende Backzeit beträgt weitere 45 Min. Genießen können Sie den Zucchini-Kuchen sowohl warm direkt aus dem Backofen als auch bei Zimmertemperatur.

Unsere Empfehlung: Das Aroma des Crottin de Chavignol entfaltet sich erst bei Zimmertemperatur mit voller Intensität. Wenn Sie den Kuchen warm servieren und dennoch ein intensives Chavignol-Aroma sicherstellen möchten, können Sie bei der Zubereitung die doppelte Menge an Crottin de Chavignol verwenden.

Zutaten für 4-6 Personen als Vorspeise
  • 1-2 Stück Crottin de Chavignol (ca. vier Wochen gereift)
  • Geriebener Gruyère oder Parmesan (Ca. 15 g)
  • Grüne Oliven (Ca. 10-15 Stück)
  • Olivenöl (5 cl + 2 EL)
  • 1 große Zucchini
  • Basilikum (1 EL)
  • Milch (Ca. 120 ml)
  • Mehl (Ca. 180 g)
  • 3 Eier
  • Salz (Prise)
  • Pfeffer (Prise)
  • Backpulver

Zubereitung

Schneiden Sie den Crottin de Chavignol, die Zucchini und die Oliven in kleine Würfel. Hitzen Sie derweil in einer Pfanne 1 EL Olivenöl an.

Dünsten Sie die Zucchini bei niedriger Hitze ca. 10 Min. an, damit Sie einen Teil Ihrer Feuchtigkeit abgeben können. Betten Sie die gedünsteten Zucchini-Würfel dann auf zwei Blätter Küchenkrepp, damit sie wieder abkühlen können.

Mischen Sie in einer Backschüssel Eier, Mehl und Backpulver und geben Sie dann nach und nach unter stetigem Rühren die 5 cl Olivenöl sowie die lauwarme Milch dazu. Mischen Sie nun vorsichtig den geriebenen Gruyère/Parmesan, die gedünsteten Zuccini-Würfel, den Crottin de Chavignol sowie Oliven und den gehackten Basilikum bei.

Füllen Sie die Mischung nun in eine große rechteckige Backform oder in kleine runde Backformen, die Sie vorher mit etwas Olivenöl eingefettet haben und backen Sie den Zucchini-Küchen bei 180° C im Backofen für ca. 45 Min. aus. Servieren Sie den Zucchini-Kuchen dann warm oder bei Zimmertemperatur mit einem frischen Blattsalat. Als Weinbegleitung eignet sich ein kühler Sauvignon Blanc.

Mehr über die Herkunft unseres Crottin de Chavignol und die Käserei Legras Guillot erfahren Sie hier.

Wir wünschen Ihnen jetzt nur noch das passende Frühlingswetter und frohe Osterfeiertage mit Freunden und Familie!

Ihre Fromage Frères

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>